Gauck geht, die Enttäuschung bleibt

Als sich im Vorfeld der letzten Bundespräsidentenwahl vor fünf Jahren ein sehr breites politisches Spektrum für den Kandidaten Joachim Gauck entschieden und diesen dann auch ins Amt des Staatsoberhauptes gewählt hat, nickte die deutsche Bevölkerung im Hintergrund geschlossen zustimmend. Nur im Kreise der Linkspartei gab es Vorbehalte gegen den früheren DDR-Bürgerrechtler und Ex-Chef der Stasi-Unterlagenbehörde…. Weiterlesen

Der Tabubruch

Nein, ich schreibe jetzt so kurz vor Weihnachten nicht auch noch über den Terror. Oder doch? Naja. Es geht um Terror der etwas anderen Art. Um den, der womöglich mit dazu beigetragen hat, dass die krankheitsbedingten Ausfallzeiten der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer dieses Jahr auf ein Rekordhoch gestiegen sind. Auffällig ist hierbei, dass der Anstieg fast… Weiterlesen

Die Erhabenheit der „Lehrerpresse“

Nein, aller Unkenrufe rechter Flügelstürmer zum Trotz haben wir in Deutschland keine „Lügenpresse“. Die Pressefreiheit, die hierzulande durch das Grundgesetz geschützt und von Journalisten-Verbänden und Medienkonsumenten notfalls tapfer verteidigt wird, ist keineswegs in Gefahr oder ausgehebelt. Aber: Wir haben es in den letzten Monaten und Jahren verstärkt mit einer „Lehrerpresse“ zu tun, die für uns… Weiterlesen

Fußballspieler dürfen das

Als am vergangenen Wochenende kurzzeitig die Twitter-Accounts zu platzen drohten, weil sich die „+++ EIL +++ BREAKING +++ EIL +++“-Tweets wieder überschlugen, war diesmal gottlob kein Anschlag oder Erdbeben zu beklagen, sondern nur eine Meldung, deren Neuigkeitswert etwa dem Spannungsgrad einer sechsten Tatort-Wiederholung gleicht. Ein internationales Recherche-Netzwerk namens „Football-Leaks“ hatte undenkbare Zustände im Fußball aufgedeckt…. Weiterlesen

Die Kunst der Sachlichkeit

„Worte werden Waffen sein.“ (Tocotronic) Wenn in wenigen Wochen wieder das sogenannte „Unwort des Jahres“ gekürt wird, dürfte „Hatespeech“ ganz vorn mit dabei sein. Ja, der Hass in der Sprache hat in den letzten Jahren besorgniserregend zugenommen. Es ist inzwischen scheinbar eine Kunst, Debatten zu führen, ohne dabei Andersdenkende unterhalb der Gürtellinie zu attackieren. Und… Weiterlesen

Spätrömische Dekadenz mit Obama

Spätrömische Dekadenz mit Obama

„Die Deutschen sollten sie wertschätzen.“ (Barack Obama bei seinem letzten dienstlichen Berlin-Besuch) Seit der überraschenden und für viele schockierenden Wahl von Donald Trump zum künftigen US-Präsidenten herrscht in weiten Teilen Europas Endzeitstimmung. Man fürchtet den perfekten Sturm über den transatlantischen Beziehungen und sieht aus mehr oder manchmal auch weniger nachvollziehbaren Gründen Gefahren für Welt und Klima… Weiterlesen