In Bayern bleiben die Tannen grün

Zwar bin ich waschechter Berliner und der Hauptstadt als Bewohner weiterhin verbunden, doch da ich zumindest eine Herzkammer in Franken habe und dort etliche Wochen im Jahr verbringe, kann ich natürlich zur jüngsten Landtagswahl durchaus mal “a bisserl Senf auf die Weißwoaschd” geben und einiges ins rechte Licht rücken. Um nach den aufwühlenden Analysen und… Weiterlesen

Die bipolare Störung der politischen Hauptstadtpresse

Da steht man ahnungslos im Supermarkt an der Kasse, scrollt wie üblich durch die Twitter-Timeline und plötzlich rollen die Eilmeldungen der großen Online-Medien über den Bildschirm: “Brinkhaus gewinnt Kampfabstimmung gegen Kauder”, “Merkel schwer beschädigt”, “Meuterei”, “Kanzlerindämmerung”. Was für ein aufregender Tag! Oder auch nicht? Ganz ehrlich, haben wir uns nicht gerade erst zu recht darüber… Weiterlesen

Schrecklicher Verdacht: Hatten Ossis auch gute Ideen?

Die Mieten und Kaufpreise für Wohnungen und Häuser in den Ballungszentren werden selbst für Normalverdiener zunehmend unbezahlbar. Die Folge ist in manchen Großstädten wie Berlin oder München inzwischen eine schiere Wohnungsnot. Nachdem Bundesregierung und auch die Länder in den vergangenen Jahren bereits die eine oder andere Gegenmaßnahme vergeigt haben und das Problem sich inzwischen zu… Weiterlesen

Was die moderne Arbeitswelt mit uns macht

Das war einmal: Kurz vor Tagesanbruch klingelt der Wecker, man steht auf, packt ein Pausenbrot in die Aktentasche und fährt dann zur Arbeit. Im Büro angekommen, stempelt man sich zum Arbeitsbeginn ein, wühlt sich durch Aktenberge, schickt ein Fax, trifft den Chef zum wöchentlichen Bericht, nimmt um immer genau dieselbe Zeit sein Mittagessen in der Betriebskantine ein… Weiterlesen

Wei0enburg in Bayern

Nadelstiche gegen das Primark-Monster

Ich habe früher an dieser Stelle bereits aus einem etwas anderen Blickwinkel dieses Thema bearbeitet. An der nun folgenden “Wiederholungstat” können Sie unschwer erkennen, dass mich die Bekleidungsbranche – beziehungsweise deren teils verkümmerte Reste in Deutschland – nicht loslässt. Während unweit meiner beruflichen Wirkungsstätte in Berlin in diesen Tagen eine weitere Primark-Filiale aus dem Boden gestampft wird und man in der städtischen Öffentlichkeit… Weiterlesen

Trockenheit in weiten Teilen Deutschlands

Klimabetroffenheits-Lyrik statt echtes Handeln

Eine hitzige Polemik Mit Maybrit Illner (ZDF) und Anne Will (ARD) haben sich in dieser Woche gleich zwei große Talkshow-Damen des öffentlich-rechtlichen Rundfunks mit dem Klimawandel befasst. Angesichts von Rekorddürre und Beinahe-Rekordhitze ist das durchaus nachvollziehbar. Allerdings muss man nach dem Studium der beiden Talkshows wie auch der Lektüre von unzähligen teils hoch emotionalen Zeitungsartikeln zum Klimawandel… Weiterlesen